de
en
fr
it

Änderungen beim MAP und den KfW-Programmen

Marktanreizprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP)


Bis zur Freigabe der momentan gesperrten 115 Millionen Euro durch den Haushaltsausschuss der Bundesregierung werden keine Fördergelder vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ausgezahlt. Anträge können weiterhin gestellt werden.

Neues Zuschuss-Programm der KfW "Altersgerecht Umbauen"
Ab dem 01. Mai 2010 kann für den altersgerechten Umbau in Ein- und Zweifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen ein Zuschuss in Anspruch genommen werden (Alternative zum KfW-Darlehen "Wohnraum Modernisieren"). Der Zuschuss beträgt bei Investitionen ab 6.000,- EUR 5 % der Investitionskosten, max. 2.500,- EUR. Der Antrag wird vor Beginn der Maßnahme direkt bei der KfW gestellt.
Ab dem 01. Juli 2010 gilt dies auch für den Erwerb von sanierten Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen.

Änderungen ab 01.07 2010 bei folgenden KfW-Programmen:

KfW-Programm "Energieeffizient Bauen"
Die Förderung des KfW-Effizienzhauses 85 entfällt. Gleichzeitig werden zwei neue KfW-Effizienzhäuser 40 und 55 eingeführt. Zusätzlich zum günstigen Zinssatz, der künftig für alle KfW Effizienzhäuser gleich ist, wird wie beim Programm "Energieeffizient Sanieren - Kredit" ein Tilgungszuschuss von bis zu 10 % angeboten.

KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren - Kredit"
Die Förderung für das KfW-Effizienzhaus 130 entfällt. Gleichzeitig startet die Förderung zur Sanierung nach KfW-Effizienzhaus 70 oder 55. Außerdem wird für Einzelmaßnahmen und KfW-Effizienzhäuser ein einheitlicher Zinssatz eingeführt.

Druckansicht

0 Artikel im Druckordner

renovation Sanierung
new-building Neubau