de
en
fr
it

Studentenwohnheim in Regensburg

Luft, die den Raum verlässt.
close
Luftstrom, der in den Raum eintritt
close
Wohnraumlüftungen jetzt auch in Studentenwohnungen in der Galgenbergstraße. In einem Studentenwohnheim im Zentrum von Regensburg halten diese jetzt standardmäßig Einzug. Der Installationsbetrieb Zellner Anlagenbau hat im Herzen der Universitätsstadt 38 Wohnraumlüftungen von Pluggit eingebaut.

Studentenwohnheim Regensburg

Projektdaten

GebäudeartMehrfamilienhaus
ObjekttypNeubau
Anzahl WE 38
Fläche je WE20m2 - 25m2
StandortRegensburg
Fertigstellung2012
Lüftungsgeräte AR100

Über einen Außenwanddurchlass gelangt frische Luft von außen nach innen und ver-brauchte Luft wird abgeführt. Die äußeren Lüftungsgitter sind in der Fassadenfarbe lackiert, so dass sie fast unsichtbar sind.

Auch moderne Fenster, insbesondere Schallschutzfenster, wie hier im Studentenwohnheim, sind in geschlossenem Zustand absolut luftundurchlässig. Ein natürlicher Luftaustausch findet so nicht statt; die verbrauchte und feuchte Luft muss aber dennoch nach außen abtransportiert werden, um Schimmel zu vermeiden.

Die mit einem Schalldämpfer gekoppelte Lüftungsanlage von Pluggit erübrigt das Fensteröffnen und versorgt die Studentenappartements über einen Außenwanddurchlass und schallabsorbierende Leitungen permanent mit frischer, sau-berer Luft.

Aus Platzgründen wurde nicht, wie sonst im Neubau üblich, das Pluggit-System „befresh“, sondern die kompakte Sanierungslösung „refresh“ über der Küchenzeile verbaut und mit einer Revisionsklappe versehen.


Die Zu- und Abluftkanäle sowie das Herzstück, das Lüftungsgerät Avent, sind im Studentenwohnheim geschickt versteckt: eine eigens für das Objekt entwickelte Abkofferung mit Revisionsklappe lässt das direkt über der Küchenzeile installierte Lüf-tungsgerät sowie die Zu- und Abluftkanäle verschwinden.

Über die „iQoanda-Luftauslässe“ wird die Frischluft in die einzelnen Wohnräume verteilt. Die Auslässe sind dabei so konzipiert, dass die Zuluft direkt oben an der Zimmerdecke entlang strömt und sich langsam und ohne Zugerscheinungen im Raum verteilt.

Druckansicht

0 Artikel im Druckordner

renovation Sanierung
new-building Neubau